Gesundheitswesen 2020

Bain & Company hat bereits vor Jahren einen interessanten Bericht veröffentlicht, der angibt, welche Veränderungen wir in der Healthcare-Industrie in den kommenden Jahren erwarten können. Der Bericht spricht von massiven Verschiebungen des Gewinn-Pools. Grund genug, um die Auswirkungen dieser Veränderungen auf das e-Commerce im Gesundheitswesen zu betrachten.

Einleitung

Die Gewinn-Pools innerhalb der Healthcare-Branche werden massive Veränderungen bis 2020 durchlaufen haben. Zumindest wenn man dem Bain & Company Bericht "Healthcare 2020" glauben schenkt. Lesen Sie den vollständigen Bericht hier.

Um Ihnen einen Überblick zu geben, wie wir denken, dass die prognostizierten Entwicklungen sich auf das e-Commerce im Gesundheitswesen auswirken, haben wir eine kurze Zusammenfassung unten geschrieben.

Allgemeine Auszüge aus dem Bericht

  • Der gesamte Gesundheitssektor hat noch ein enormes Wachstumspotenzial aufgrund des Bevölkerungs- und Einkommenswachstums in den Schwellenländern sowie der alternden Bevölkerung.
  • Innovative Pharma- und Medizintechnik-Unternehmen verzeichnen sinkende Produktivität im Bereich der Forschung und Entwicklung und kämpfen mit hohen Kosten und begrenzten ROI
  • Schwerpunkt der Innovation wird von der Produkt-Arena auf die Bereitstellung von Gesundheitsdienstleistungen (Patientenzufriedenheit insgesamt, Effizienz und klinische Ergebnisse) wechseln
  • Unternehmen müssen flexibel sein, um sich schnell auf ändernde Geschäftsmodelle im Markt anpassen zu können

Triebkräfte der Gewinnverbesserung

  • Die wichtigsten Profit-Treiber für die kommenden Jahre wird das wachsende Verbraucherbewusstsein und -engagement sowie eine Standardisierung oder Protokollierung der Pflegeleistung sein.
  • Das höchste Volumenwachstum wird in der Auftragsforschung, Fertigung und Vertrieb erreicht, sowie auch die IT im Gesundheitswesen, da Pharma-Unternehmen immer mehr Funktionen auslagern und die Nachfrage für Daten zunimmt.

Auswirkungen der oben genannten Treiber auf e-Commerce

Verbraucherbewusstsein

Der Verbraucher informiert sich meist über das Internet via PC sowie mobilen Geräten. Der Online-Kanal wird auch weiterhin wachsen und die primäre Quelle für Gesundheitsinformationen für die Verbraucher bleiben. Gleichzeitig fördern Trends wie Ferndiagnosen oder Telemedizindienste sowie "das quantifizierte Selbst" das Internet als wichtige Quelle für Patienteninformationen und der Zugang zu diesen gesammelten Daten ermöglicht es den Fachleuten, eine viel detailliertere Sicht des Patienten zu erhalten.

Dies bedeutet, dass die zwischen Fachleuten, Verbraucher und Unternehmen zirkulierenden Daten eine wichtige Rolle bei der Definition der Geschäftsbeziehungen spielen und somit auch bei der Gestaltung von E-Commerce-Systemen.

Protokollierte Pflege

E-Commerce spielt bereits eine grosse Rolle bei der Effizienzsteigerung von Kauf- und Verkaufsprozessen durch Standardisierung. Heute haben wir eine steigende Nachfrage nach horizontalem Wachstum diese traditionelle Rolle des E-Commerce-Systeme, um Interaktionen über die bloße Bestellprozesse decken zu sehen.

Die Gründe dafür liegen auf der Hand: Wenn Sie bereits einen effizienten und breit akzeptierten Kundenkanal aufgebaut haben, warum diesen nicht mit neuen Mehrwertdienstleistungen erweitern, um die gewonnene Effizienz zu behalten? Auf diese Weise wachsen eCommerce-Systeme von der einfachen Bestellmaske zu einem vollständigen Customer Relationship Tool, das von Kunden und Lieferanten gleichermassen verwendet wird.

In Bezug auf die protokollierte Pflege würde dies bedeuten, dass bestehende eCommerce-Plattformen um lösungsorientierte und bewährte Therapieprozesse ergänzt werden. Diese verringern die Komplexität und ermöglichen den Benutzern die erforderlichen Informationen einfach liefern sowie Produkte und Dienstleistungen nach Bedarf zu kaufen.

Die von Bain & Company vorgeschlagenen neuen Geschäftsmodelle

Integrierte Betreuungskonzepte

Unternehmen Vertikale Integration im Unternehmen, wie beispielsweise Medikamente, Pflege, und medizinische Geräte unter eingeschränkten Voraussetzungen
Treiber Verbraucherbewusstsein sowie Protokollierung der Pflegeleistungen
Fokus Patientenorientierte Praxis, die auf dem Bewusstsein und der Partizipation des Patienten aufbaut 
Fähigkeit Patientenorientierte Praxis und Werkzeuge, Datenerfassung und Auswertung

E-Commerce-Auswirkungen aus unserer Sicht

  • Muss sowohl für Fachlaute als auch Verbraucher ausgelegt sein
  • Muss in der Lage sein, Dienstleistungen und Produkte zu komplexen Paketen zu schnüren
  • Informationen zur Vor- und Nachbehandlung müssen verfügbar sein
  • Der Kauf von Dienstleistungen und Produkten geht Hand in Hand mit dem Sammeln und Interpretieren von Kundendaten
  • Der Kaufprozess umfasst mehrere Entscheidungsträger, die zusammenarbeiten, wie zum Beispiel Patienten und Ärzte
  • Muss in der Lage sein, Partnerschaften zu berücksichtigen und mehrere Anbieter in Single-oder Multibrand-Angebote zu integrieren
  • Hohe Sicherheit in Bezug auf sensible personenbezogene Daten ist ein Muss

Konsumenten-Marketing Powerhouse

Unternehmen Kundenorientierte Gesundheits- und Wellness-Produkte für alle Einkommensklassen
Treiber Verbraucherbewusstsein 
Fokus verbindet Lifestyle mit Gesundheit und konzentriert sich auf Verbraucherwünsche, wie zum Beispiel plastische Chirurgie 
Fähigkeit Marketing und Entwicklung von neuen Crossover-Angeboten

E-Commerce-Auswirkungen aus unserer Sicht

  • Die Lösung sollte in der Lage sein, eine starkes Markenerlebnis beim Verbraucher zu erzeugen
  • Das Onlineerlebnis sollte Offline-Dienste nicht nur beschreiben,  sondern nahtlos ein Teil der Dienstleistung werden
  • Online-und Offline-Vertrieb müssen eng vernetzt sein
  • Das Angebot muss massgeschneidert sein, um verschiedene Arten von Patienten und Märkten anzusprechen
  • Hohe Sicherheit in Bezug auf sensible personenbezogene Daten ist ein Muss

Management von Erkrankungen/Epidemien

Unternehmen Management von Krankheitserregern
Treiber Protokollierung und Standardisierung der Pflegeleistung 
Fähigkeit Fokus auf Epidemiologie, Strategie, Weiterbildung, Verhalten


E-Commerce-Auswirkungen aus unserer Sicht

  • In erster Linie auf Fachleute in handelsüblicher Weise ausgerichtet
  • Verkauf, Beschaffung und Datenintegration zählen zu den Schwerpunktaktivitäten
  • Die einfache Integration von Länder- und NGO-spezifischen Standards bezüglich Protokollen und Datenaustausch ist grundlegend
  • Bestellprozesse sollten direkt mit Behandlungsprotokollen kombiniert werden, um grösstmögliche Effizienz zu erzielen
  • Hohe Sicherheit in Bezug auf sensible personenbezogene Daten ist ein Muss

Was sind Ihre Ansichten über die Zukunft des Gesundheitswesens und wie werden sich  das Gesundheitswesen und E-Commerce gegenseitig beeinflussen?